- Statistisches Informationssystem Bildung

Anzahl der Klassen in Thüringen

Jedes Schulsystem hat eine Reihe logistischer und distributiver Aufgaben zu erfüllen, von denen die Bildung von Klassen in Abhängigkeit zur Klassengröße zu den grundlegenden gehört. Ab welcher Klassengröße können Schülerinnen und Schüler die besten Ergebnisse erzielen? Das Deutsche Institut für Wirtschaftsförderung konnte in einer Studie belegen, dass der Lernerfolg in kleinen Klassen tatsächlich größer ist wie schon immer vermutet wurde. Ab einer Klassengröße von 20 Schülerinnen und Schülern sei hingegen kaum noch ein positiver Effekt gegeben, reduziere man die Klassengröße weiter.

Auch die Machbarkeit entscheidet darüber, welche Klassengröße tatsächlich in Thüringen umgesetzt werden kann, denn kleinere Klassen sind teurer. Dennoch zeigen die Statistiken, dass die meisten Schulen in Thüringen den in der Studie ermittelten Sollwert von 20 Schülerinnen und Schüler pro Klasse entweder erfüllen oder kaum überschreiten.

Außerdem haben Schülerinnen und Schüler ebenso wie ihre Eltern heute die Möglichkeit, sich anhand der Zahlen des Statistischen Informationssystems über die durchschnittliche Klassengröße in jeder Schulart und in jeder Schule ein Bild zu machen. Damit wird ihnen eine weitere Entscheidungshilfe für den weiteren Bildungsweg zur Hand gegeben.

Zum Thema

Die Anzahl der Schülerinnen und Schüler bedingt die Anzahl der Schulklassen

Es gehört zum Anspruch des Thüringer Bildungssystems, in jeder Schule ein ausgewogenes Schüler-Lehrer-Verhältnis zu realisieren. Um dies zu leisten, müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden. An erster Stelle steht die Anzahl an Schülerinnen und Schülern. Aber auch der Stundenplan und die Anzahl an Lehrkräften entscheiden darüber, wie der Unterricht in den Klassen in jeder einzelnen Schule organisiert wird.

| mehr lesen

Mindestschülerzahl und Zügigkeit

Das Thüringer Schulgesetz sieht für die erste Klasse in Grundschulen eine Mindestschülerzahl von 14 und in allen folgenden Grundschulklassen von 15 vor. In den weiterführenden Schulen gilt eine Mindestschüleranzahl von 20. Regelschulen und Gymnasien müssen in Thüringen mindestens zweizügig sowie Gesamtschulen mindestens dreizügig geführt sein. Im ländlichen Raum sind auch einzügige weiterführende Schulen zugelassen. Alle weiteren Ausnahmen werden im Thüringer Schulgesetz unter § 41 c festgehalten. In gymnasialen Oberstufen sind zur Erreichung der Mindestschülerzahl pro Kurs Kooperationsmodelle mit anderen Schulen möglich (§ 41 e).

Klassenbildung

Die Klassenbildung wird im Freistaat Thüringen so gestaltet, dass die Fortführung der Klasse auch im kommenden Schuljahr gesichert ist. Zur Ermittlung des optimalen Schüler-Lehrer-Verhältnisses werden Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf doppelt gezählt. Der besondere Förderbedarf gilt auch für Schülerinnen und Schüler ohne ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache wie zum Beispiel für Flüchtlingskinder.

Darüber hinaus gelten die in § 41 c festgelegten Ausnahmen bei einer Nichterfüllung der in § 41 a geltenden Voraussetzungen für die Bildung von Schulen und Klassen.

Anzahl der Klassen und die Entwicklung nach Schulart

Im Statistischen Informationssystem können die Zahlen zur Schüleranzahl und durchschnittlichen Klassenstärke eingesehen werden. Die Datenbank gibt überdies Auskunft über Historie und Entwicklung dieser Zahlen, die zudem nach Region und Schulart aufgeschlüsselt sind. Aufgeführt werden die Statistiken zu den in Thüringen angebotenen Schulformen Grundschule, Regelschule, Gesamtschule, Gemeinschaftsschule, Gymnasium, Förderschule, Kolleg, Förderschulen und Berufsbildende Schulen. Sämtliche Daten lassen sich auf die ausgewählte Schulregion im Freistaat übertragen.

Die Statistiken zeigen zudem den besonderen Stellenwert der Berufsbildenden Schulen in Thüringen. Bei 49.016 Berufsschülerinnen und Berufsschülern in 2.920 Klassen machen diese rund ein Viertel der Klassenstärke aller Schulen in Thüringen aus und die Klassenstärke mit 16,8 ist für den Lernerfolg in den Berufsbildenden Schulen besonders günstig.

Zum Thema

| mehr lesen

Gesamtthüringen

Im Freistaat Thüringen wurden im Schuljahr 2020/21 246.510 Schülerinnen und Schüler in 12.773 Klassen unterrichtet. Die durchschnittliche Klassenstärke liegt damit bei 19,3. Jede Schulart kann nach diesen Zahlen hin aufgeschlüsselt werden.

Mittelthüringen

In Mittelthüringen wurden im Schuljahr 2020/21 56.824 Schülerinnen und Schüler in 12.743 Klassen unterrichtet. Dies entspricht einer durchschnittlichen Klassenstärke von 19,6. Jede Schulart kann nach diesen Zahlen hin aufgeschlüsselt werden.

Nordthüringen

In Nordthüringen wurden im Schuljahr 2020/21 42.508 Schülerinnen und Schüler in 2.285 Klassen unterrichtet. Dies entspricht einer durchschnittlichen Klassenstärke von 18.6. Jede Schulart kann nach diesen Zahlen hin aufgeschlüsselt werden.

Ostthüringen

In Ostthüringen wurden im Schuljahr 2020/21 62.564 Schülerinnen und Schüler in 3.198 Klassen unterrichtet. Dies entspricht einer durchschnittlichen Klassenstärke von 19,6. Jede Schulart kann nach diesen Zahlen hin aufgeschlüsselt werden.

Südthüringen

In Südthüringen wurden im Schuljahr 2020/21 40.196 Schülerinnen und Schüler in 2.090 Klassen unterrichtet. Dies entspricht einer durchschnittlichen Klassenstärke von 19,2. Jede Schulart kann nach diesen Zahlen hin aufgeschlüsselt werden.

Westthüringen

In Westthüringen wurden im Schuljahr 2020/21 44.445 Schülerinnen und Schüler in 2.277 Klassen unterrichtet. Dies entspricht einer durchschnittlichen Klassenstärke von 19,5. Jede Schulart kann nach nach diesen Zahlen hin aufgeschlüsselt werden.

zum Thema

Diagramm Klassen nach Schulamt sowie Schulart

Schuljahr 2020/21

Das Diagramm zeigt für jeden Schulamtsbereich jeweils gestapelte Säulen an, bei denen jedes Säulensegment die Anzahl der Klassen in der jeweiligen Schulart visualisiert. Die größte Anzahl von Klassen gibt es im Schulamtsbereich Ostthüringen bzw. in der Schulart Grundschule.
Das Diagramm zeigt für jeden Schulamtsbereich jeweils gestapelte Säulen an, bei denen jedes Säulensegment die Anzahl der Klassen in der jeweiligen Schulart visualisiert. Die größte Anzahl von Klassen gibt es im Schulamtsbereich Ostthüringen bzw. in der Schulart Grundschule."

Klassen ABS & BBS

Der folgende Ordner beinhaltet verschiedene Dokumente zu den Klassen in Thüringen, z.B. bezüglich der Geografie, der Schulart, der Klassenstufe oder des Geschlechts.

zum Thema

Anzahl der Klassen

Das Dokument stellt die Entwicklung der Anzahl der Klassen in Zeitreihen dar (beginnend im Schuljahr 1991/92 bis heute.)

Angegeben wird die Anzahl der Klassen nach Schulart sowie rechtlichem Status (Trägerschaft: ST = staatlich / FT = freier Träger). Es werden die Daten für Thüringen insgesamt sowie für die einzelnen Schulamtsbereiche bereitgestellt.

zum Thema

© Copyright 2020 -  | Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport | Impressum | Datenschutz